Die PREMET®-Zylinderdruckmessgeräte sind bekannt dafür, robust und zuverlässig zu sein. Das neu entwickelte PREMET® X bietet jetzt eine brandneue Software, neue Sensortechnologie und Konnektivität, um die wichtigen Druckdaten Ihres Dieselmotors während des Betriebs zu erhalten, anzuzeigen, zu analysieren und zu exportieren. Dieses Gerät bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Motor auf eine höhere Effizienz abzustimmen, was zu niedrigeren Kosten führt.

Das PREMET® X ist mit Nieder-, Mittel- und Hochgeschwindigkeitsmotoren kompatibel und ist das perfekte System zur Optimierung Ihrer Kraftstoffeinspritzungen, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und um Reparaturen und Schäden im Rahmen einer Zustandsüberwachung zu vermeiden. Das PREMET® X, Made in Germany, verwendet hochwertige Materialien und ist mit dem neuesten PiezoSMART-Sensor von Kistler Schweiz ausgestattet.

Neu entwickelte Motoren laufen mit Spitzendrücken bis 300 bar und hohen Abgastemperaturen. Die neue Sensortechnologie gewährleistet hohe Leistung und genaue Ergebnisse für die gesamte Palette. Die Speicherung von Kalibrierungsdaten innerhalb des Sensors ermöglicht den einfachen Austausch von Sensoren ohne Kalibrierung des Gerätes.
Die neue Software ermöglicht eine gründliche Analyse Ihres Motors und stellt sicher, dass Sie die Kontrolle über den Zustand des Motors haben, ohne ein erfahrener Benutzer zu sein. Wenn mehrere Schiffe in Ihre Verantwortung fallen, erleichtert Ihnen die Fleet Management Software das Leben und für den weltweiten Zugriff bietet CMT eine Cloud-Lösung. Die integrierte WLAN-Verbindung erhöht den Datentransfer erheblich.

Ein WLAN-Netzwerk mit einer Internetverbindung, das im nächsten Hafen einfach mit einem Smartphone eingerichtet werden kann, ermöglicht ein automatisiertes Hochladen der Daten in die Cloud.
Der große interne Speicher des PREMET® X ermöglicht es, so viele Motoren zu speichern, wie Sie möchten. Ein Motor kann dabei bis zu 40 Zylinder haben.

Die integrierte Kompensation von Drehschwingungen ermöglicht hochgenaue Messungen für 2-Takt-Motoren. 4-Takt-Motoren können mit einem zusätzlichen TDC-Sensor mit hoher Genauigkeit gemessen werden.
Mit einem Schallemissionssensor kann die Kraftstoffeinspritzung überwacht werden, ohne dass die Hochdruckkraftstoffleitungen während der Installation manipuliert werden müssen. Zündverzögerung und andere kritische Zeiten während der Verbrennung werden sichtbar.
Die CM Technologies GmbH bietet einen Messevaluierungsservice an, damit Sie Ihr CMT-Instrument optimal nutzen können. Auch individuelle Schulungen können entweder bei CMT, in Ihrem Büro oder auch an Bord organisiert werden.

 

Akustische Emissionswellen (AE) werden üblicherweise als vorübergehende elastische Wellen innerhalb eines Materials definiert, die durch die Freisetzung von lokalisierter Spannungsenergie verursacht werden. Daher ist eine Ereignisquelle das Phänomen, das elastische Energie in das Material freisetzt, das sich dann als elastische Welle ausbreitet.
AE-Ereignisse, die üblicherweise unter Materialfehlerprozessen untersucht werden, umfassen die Ausdehnung eines Ermüdungsrisses oder Faserbruch in einem Verbundmaterial.
AE ist auch mit einer irreversiblen Freisetzung von Energie verbunden, die aus Quellen erzeugt werden kann, die keinen Materialversagen einschließlich Reibung, Kavitation und Aufprall beinhalten. Akustische Emissionen können in einer Frequenz von bis zu 100 MHz detektiert werden.
Der Acoustic Emission Sensors ist ein piezoelektrischer Sensor mit eingebautem Verstärker und Signalkonditionierung. Es ist optimiert, um Wellen im Bereich von 300 bis 700 KHz zu detektieren, die durch die Einspritzung des Kraftstoffs durch die Düse, den Abgasstrom durch das Ventil, den Aufprall der Einspritznadel, das Schließen und Öffnen der Kraftstoffpumpe verursacht werden.
Der AE-Sensor wird verwendet, um den Winkel zu messen, bei dem diese Ereignisse auftreten, und Abweichungen im Einspritzzeitpunkt, spätes Abbrennen des Kraftstoffs im Zylinder und undichte Einspritzdüsen zu erkennen.
Der optionale Acoustic Emission (AE) -Sensor kann für PREMET® X, PREMET® Single Sensor und PREMET® 24/7 verwendet werden. Es ist nicht für die Verwendung mit dem PREMET® M geeignet.