Regelmäßige Analysen des Gehalts von Metallabrieb in Schmierstoffen bewahrt rechtzeitig vor drohenden Schäden an Maschinen. Dabei ist der Eisengehalt von besonderer Bedeutung. Seine Konzentration wird dazu genutzt, den Verschleiß der getesteten Maschinen zu beurteilen. Dies ist besonders wichtig beim Test des Zylinderabstreiföls von 2-Takt-Schiffsmotoren.
CM Technologies bietet verschiedene Lösungen für Eisentests vor Ort sowie anwendungsspezifische Testkits an.

Ein Beispiel für ein solches anwendungsspezifisches Testkit ist CMT‘s Electronic Iron II Test Kit für Zylinderabstreiföl. Die Überwachung des Eisengehalts im Zylinderabstreiföl und das rechtzeitige Treffen von Abhilfe schaffender Maßnahmen, können kalter Korrosion und dem unnötigen abrasiven Verschleiß der Zylinderbuchse vorbeugen.
Stetig verbessert und optimiert ist das Test Kit nun in der zweiten Version erhältlich. Das patentierte, revolutionäre und innovative Test Kit ist auf weit über tausend Schiffen auf der ganzen Welt im Einsatz.

Mit CMT´s Ferrous Wear Debris Meter (FWDM) lassen sich Eisenabriebkonzentrationen einfach und genau messen, ob direkt an Bord oder für industrielle Anwendungen.

Der FPQ Ferrous Debris Monitor ermittelt den PQ Index des Eisengehalts von Schmiermittel- oder Fettproben. Der PQ Index ist als Teil von jedem modernen Laborbericht einer Öl- oder Schmierfettprobe etabliert und als exzellenter Verschleißindikator anerkannt.