Der CMT-Flammpunkttester wird verwendet, um den Flammpunkt einer unbekannten Flüssigkeitsprobe zu bestimmen. Ein erhöhter Flammpunkt in Motorölen auf etwa 200 °C kann zum Beispiel ein frühes Anzeichen für eine Kraftstoffverdünnung sein, die zur Explosion des Kurbelgehäuses führen kann.

Die Entflammbarkeit eines Materials bestimmt auch seine Sicherheitsklassifizierung und die Vorschriften, unter denen es gehandhabt, gelagert und transportiert werden muss. Der elektronische Flammpunkttester ist ein kompakter, tragbarer, geschlossener Flammpunkttester, der für die Durchführung von Flammpunkttests oder die Bestimmung von Flammpunktwerten bis 300 ° C mit den Methoden Ramp oder Rapid Equilibrium entwickelt wurde. Finden Sie den Flammpunkt mit dem Rampentest wobei eine kontinuierlich ansteigende Erwärmung bis zum Punkt der Zündung oder Messung Ihrer Probe bei einer bestimmten Temperatur durchgeführt wird.

Datenexport über USB ermöglicht Trendanalyse. Die neue Version des Flash Point Testers hat außerdem einen Touchscreen zur leichteren Bedienung