Menü

Einhaltung der IMO MARPOL 73/78 Annex VI leicht gemacht

Das Bunkerproben-Lagerungssystem befähigt Schiffseigner, -betreiber und -manager, die obligatorischen Richtlinien einzuhalten, welche die Handlungen zur Entnahme, Einbehaltung und Lagerung von Bunkerproben nach IMO MARPOL 73/78 Annex VI betreffen. Bunkerprobenahme- und -lagerrichtlinien sind in MEPC.96(47) festgelegt, welche besagt, dass eine einbehaltene Probe eines Heizöls bei der Lieferung mehrfach gezogen, versiegelt, beschriftet und dann einbehalten sowie unter Schiffskontrolle gehalten werden muss, bis das betreffende Heizöl weitgehend verbraucht wurde, mindestens jedoch bis 12 Monate nach dem Lieferdatum.

  • Alles in einem robusten Metallschrank, der zur sicheren Probenlagerung vollständig verschließbar ist
  • Mit allem Zubehör zur Sicherstellung, dass Ihre Treibstoffproben mit den IMO MARPOL 73/78 Annex VI-Vorschriften im Einklang sind
  • Vollständig mit Logbuch zur Erfassung Ihrer Probendetails, zusammen mit umfassenden Anweisungen zur Probenahme und den neuesten Richtlinien

Das Bunkerproben-Lagerungssystem von CMT ist eine selbstgenügende Einheit, die alle notwendigen Dinge beinhaltet, um Bunkeröle übereinstimmend mit den IMO MARPOL-Richtlinien zu entnehmen, einzubehalten und zu lagern.
Alle Heizölproben können genommen, versiegelt und an einem sicheren Ort gelagert werden, um bei einer Inspektion der staatlichen Hafenbehörde jederzeit zur Verfügung zu stehen. Das Bunkerproben-Logbuch gibt dem Master ein einfaches, effektives System zur Übersicht über die an Bord befindlichen Heizölproben an die Hand. Darüber hinaus bietet CMT eine vollständige Reihe von Bunkerproben- und Zusatzausrüstungen, die im selben Metallschrank untergebracht werden können.

   

 

Zum Seitenanfang