Menü

Handmessgerät DieselSCOPE

Das DieselSCOPE wurde von Ingenieuren für Ingenieure entwickelt und überwacht den Verbrennungsprozess in Dieselmotoren in Echtzeit. Das ermöglicht es Ihnen, den Motor während des Betriebes einzustellen. Der Einsatz des DieselSCOPE ist ein besonders hilfreiches Werkzeug als Teil eines vorausschauenden Wartungsplans zur Vermeidung kostspieliger Stillstandzeiten.

Mit dem DieselSCOPE können Sie:

  • Die Motorwartung effizient planen (Einsparung von Ersatzteilen und Arbeitszeit, da Maschinenteile nach Bedarf und nicht nach Planintervall getauscht werden)
  • Größere Defekte leicht aufdecken
  • Abgenutzte oder beschädigte Bauteile identifizieren
  • Betriebskosten des Motors reduzieren
  • Ungleichmäßige Zylinderbelastungen beheben
  • Einspritzzeitpunkt optimieren

Ein Ausgleich der Zylinderbelastung erhöht die Lebensdauer des Motors, steigt dessen Effizienz und verringert Emissionen.

Ein optimaler Einspritzzeitpunkt senkt die Abgastemperatur und die Rate an überschüssiger Kohlenstoffablagerung. Wussten Sie, dass ein einziges Grad verspäteter Verbrennung die Temperatur des Abgases um ca. 8-10°C erhöht? Eine Feineinstellung des Motors kann den spezifischen Brennstoffverbrauch (SFOC - specific fuel oil comsumption) senken, da jedes Grad einer verspäteten Zündung den SFOC um ca. 2% erhöht.

Das DieselSCOPE ist ein Handmessgerät, das zusammen mit einem Zylinderdrucksensor verwendet wird. Zur Erhöhung der Messgenauigkeit werden optische oder induktive Sensoren am Schwungrad angebracht und mit dem DieselSCOPE verbunden. Treibstoffeinspritzdruck- und akustischer Emmissionssensor sind optional erhältlich. Die analogen Signale der Sensoren werden in digitale konvertiert und für weitere Analysen im Datenspeicher abgelegt. Zylinderdruck, Kurbelwellenwinkel und Maschinendrehzahl werden gleichzeitig gemessen.

Falls der optionale Treibstoffsensor verwendet wird, werden außerdem der Einspritzdruck und die akustischen Emissionen des Einspritzvorganges aufgezeichnet. Dies geschieht als Funktion des Kurbelwellenwinkels, sodass Einspritzverlauf und Funktion des Abgasventils sichtbar werden.

Das DieselSCOPE erkennt die Kurbelwellenposition mit einer Genauigkeit von bis zu 0,1 Grad und misst den Zylinderdruck bis zu einer Stärke von 250 bar mit einer Auflösung von 0,1 bar.

Ein Softwarepaket "DieselSCOPE File Viewer" und ein USB-Kabel werden als Teil des Systems mitgeliefert. Die "DieselSCOPE File Viewer"-Software kann dazu benutzt werden, den Verbrennungsprozess zu analysieren, die Messdaten in einer Datei zu speichern, Diagramme oder vollständige Berichte zu drucken und Daten per E-Mail ins Büro zu schicken. Es besteht die Möglichkeit, eine Vielzahl von Diagrammen, Balkendarstellungen und Tabellen zu erstellen, um die Messungen und die per Hand eingetragenen Daten nutzerfreundlich darzustellen. Das erleichtert wiederum die Bewertung des Motorzustandes. Die gleichzeitige Darstellung alter und neuer Daten ermöglicht die einfache Identifikation abgenutzter oder defekter Bauteile sowie falscher Konfigurationen.

Optionales Zubehör

BestellnummerArtikel
DPA-CT-17730 TDC-Abnehmer für 4-Takt-Motoren
DPA-CT-17731 Abnehmer für 2-Takt-Motoren (Paar)
DPA-CT-17732 25m Abnehmer-Kabelverlängerung
DPA-CT-17733 Akkustischer Emissionssensor für Treibstoffinjektion
Zum Seitenanfang