Das Schwefel-Limit hat die Schiffsindustrie stark beeinflusst und es sind unzählige neue, nicht verifizierte Kraftstoffmischungen auf dem Markt. Ein Artikel von Exxon Mobil enthält wichtige Informationen, die in den MobilServ℠-Labors gesammelt wurden. Es zeigt, wie sich die ersten Monate mit dem Sulphur Cap 2020 auf die Laborergebnisse ausgewirkt haben. Laut dem Newsletter haben sich wichtige Schmieröl- und Kraftstoffparameter gegen Vorhersagen entwickelt und können den laufenden Betrieb von Schiffen massiv beeinträchtigen.

Laut dem Artikel von Exxon Mobil:

  • arbeiten nur 11% der Schiffe jetzt mit der richtigen Feed Rate, verglichen mit 50% im Vorjahr.
  • haben 51% der Schiffe einen Cat Fines Gehalt über den OEM-Grenzwerten, ein Anstieg von 19% gegenüber 2019.
  • war bei 19% der Proben ein Verschleiß aufgrund von Cold Corrosion festzustellen, was einer jährlichen Zunahme von 4% entspricht.
 

Cat Fines

Ihre Lösung zur Erkennung von Cat Fines-Werten an Bord: Unser eigens entwickelter und patentierter Cat Fines-Tester kann den Cat Fines-Gehalt in Proben mit sehr hoher Genauigkeit messen. Der digitale Test liefert ein echtes PPM-Ergebnis, das für den Betrieb an Bord benötigt wird.

Iron

Reduzieren Sie die Kosten während diesen schwierigen Zeiten, indem Sie die Feed Rate richtig einstellen und Informationen über mögliche Cold Corrosion erhalten. Verwenden Sie die Lösungen von CMT, um den Zylinderverschleiß zu ermitteln und zu quantifizieren.

 

Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte, um mehr über die schnellen und einfachen Methoden zu erfahren.