Das Covid-Virus hatte gravierende Auswirkungen auf alle Geschäftsaktivitäten und das Privatleben. Wir sind froh,
dass
 wir aufgrund der derzeit stabilen Situation an der Europort Messe in Rotterdam teilnehmen können und werden.

Wir möchten alle unsere Kunden einladen, unseren Stand zu besuchen, um Updates und Neuigkeiten über uns und unser Produktsortiment zu erhalten. Es war eine harte Zeit und wir freuen uns sehr, Sie wieder persönlich zu treffen!
             

 

 

     

Seit der Firmengründung 2003 konnte sich CMT eines stetigen Wachstums erfreuen. Um unseren guten Service, die Entwicklung hoch präziser Produkte sowie den zuverlässigen Versand weiter sicherzustellen, bauen wir nun ein eigenes Gebäude.

Nach ausgiebiger Recherche hat unserer Geschäftsführer Matthias Winkler ein passendes Gelände gefunden und am 20.09.2021 mit der Bürgermeisterin Manja Biel und Wirtschaftsförderin Sybille Einmann-Klinkow den Verkauf vor Ort bestätigt. Ende nächsten Jahres wird CM Technologies den Umzug nach Glückstadt vollzogen haben.

Glückstadt ist eine Kleinstadt an der Elbe und liegt gut 17 km von unserem momentanen Standort entfernt. Jeder unserer Besucher von der SMM wird die Spezialität, für die Glückstadt am weitesten bekannt ist, kennen: Unsere heiß begehrten Matjesbrötchen stammen von dort.

Über weitere Neuigkeiten über den Bau informieren wir gerne und freuen uns schon auf das neue Gebäude. 

Hier die offizielle Pressemitteilung der Stadt.

Eine freudige Ankündigung: Wir sind eine Partnerschaft mit DSI ltd. eingegangen.

Mit DSI hat CMT sich einen weiteren wertvollen Agenten ins Boot geholt. DSI unterstützt die Abdeckung der USA und Kanada. 
Über 35 Jahre Erfahrung in Condition Monitoring versorgen unseren Kunden mit kompetenter Beratung und großartigem Service.
 

Weitere Informationen zu Standorten und Abdeckung finden sie in unserem Agentennetzwerk.

Zu DSI: DSI liefert seit 1982 hochwertige Gerätschaften und Verbrauchsmaterialien für die Feldprüfung von Schmierölen und Kraftstoffen vor Ort. Ihre Produkte umfassen eine breite Palette von erstklassigen, branchenweit anerkannten Kraftstoffen und Öltestkits, Probenflaschen, Versandtaschen und Behältern, die den Anforderungen von Ölanalyselabors, Schmierstofflieferanten, Schifffahrts- und Industrieunternehmen auf der ganzen Welt entsprechen.

DSI hat eine lange und bewiesene Erfolgsbilanz in der Zusammenarbeit mit branchenführenden Unternehmen und ist sehr stolz darauf, dem CMT-Netzwerk beizutreten und seinen Kunden die Zustandsüberwachungstechnologie von CMT anzubieten.

 

Durch eine Jahrhundertflut im Juli 2021 wurden viele Ortschaften in RP und NRW verwüstet oder stark beschädigt.

Wir bei CMT fühlen mit den Opfer dieser Tragödie mit und haben den Wiederaufbau mit einer Spende unterstützt.
Viele Erinnerungen und persönlichen Besitztümer
sind zwar verloren, aber für den Wiederaufbau sowie
psychologische Betreuung möchten wir Sie zu einer
finanziellen Unterstützung bitten. Alle Informationen 
darüber finden sie bei "Aktion Deutschland hilft".

Unsere Gedanken sind bei allen denen, die geliebte Menschen verloren haben.

Die Mitarbeiter einer Firma sind der größte Wert, den ein Unternehmen hat.


CM Technologies legt viel Wert auf die Ausbildung unserer Mitarbeiter. Neben Schulungen und Weiterbildungen geht es auch stark um die Ausbildung neuer Mitarbeiter.

Die "Ausgezeichnete Nachwuchsförderung" steht für konstante qualitativ hochwertige Ausbildungen. Dafür wurde CMT dieses Jahr von der Agentur für Arbeit während der "Woche der Ausbildung 2021" ausgezeichnet.
In unserem Kreis gehören wir damit zu einem kleinen Kreis an Betrieben, die eine spezielle Auszeichnung erhalten haben.
Gerade aufgrund des komplizierten letzten Jahres fühlen wir uns von dieser Auszeichnung sehr geehrt.
Klicken Sie auf das Bild, um unsere Urkunde zu sehen.

Vor 25 Jahren wurde die erste Generation elektronischer PREMET®-Geräte eingeführt und damit begann die Erfolgsgeschichte der PREMET® Diesel Performance Analyzer.

Reparaturen und Kalibrierungen für die 1. Generation sind sehr schwierig geworden oder unmöglich und ein Konstruktionsfehler auf der Leiterplatte erlaubt keine zuverlässige Kalibrierung mehr.

Daher wird CMT ab sofort diese Geräte nicht mehr unterstützen. Wir empfehlen jedem Benutzer dieser Geräte, Kontakt mit uns aufzunehmen damit wir sie umfassend informieren können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CMT arbeitet derzeit an einem Projekt zur Früherkennung von Motorschäden.
Während des Betriebs kann Abrieb durch nicht geschmierten Metallkontakt schnell zu einem großen Problem mit großen finanziellen Schäden führen. Berichte aus der Industrie deuten darauf hin, dass die Anzahl solcher Vorfälle mit der Verwendung der neuen schwefelarmen Kraftstoffe stark zunehmen kann. In Zusammenarbeit mit MAN hat Paul Gunton einen interessanten Artikel für Shipinsight zu diesem Thema veröffentlicht. MAN stellte fest, dass Motoren, die neue Kraftstoffe mit 0,5% Schwefel verwenden, vermehrt Abrieb aufweisen.

Da die Schifffahrtsindustrie dieses Problem angehen muss, arbeiten wir an einer technischen Lösung zur Erkennung solcher Ereignisse. Wir suchen derzeit nach Testpartnern aus der Marineindustrie und begrüßen jeden, der sich mit uns in Verbindung setzt.
Wenn Sie daran interessiert sind, einer unserer Projektpartner zu werden, wenden Sie sich bitte an unsere technischen Abteilung.

Für die bessere Betreuung von Portugal, Spanien und Angola hat CMT Atlasmission als neuen Agenten ernannt.
Atlasmission steht ihnen mit Informationen und Empfehlungen für unsere Produkte zur Verfügung und ist
ihr Kontakt für die oben genannten Länder.

Weitere Informationen zu Standorten und Abdeckung finden sie in unserem Agentennetzwerk.

Das Schwefel-Limit hat die Schiffsindustrie stark beeinflusst und es sind unzählige neue, nicht verifizierte Kraftstoffmischungen auf dem Markt. Ein Artikel von Exxon Mobil enthält wichtige Informationen, die in den MobilServ℠-Labors gesammelt wurden. Es zeigt, wie sich die ersten Monate mit dem Sulphur Cap 2020 auf die Laborergebnisse ausgewirkt haben. Laut dem Newsletter haben sich wichtige Schmieröl- und Kraftstoffparameter gegen Vorhersagen entwickelt und können den laufenden Betrieb von Schiffen massiv beeinträchtigen.

Laut dem Artikel von Exxon Mobil:

  • arbeiten nur 11% der Schiffe jetzt mit der richtigen Feed Rate, verglichen mit 50% im Vorjahr.
  • haben 51% der Schiffe einen Cat Fines Gehalt über den OEM-Grenzwerten, ein Anstieg von 19% gegenüber 2019.
  • war bei 19% der Proben ein Verschleiß aufgrund von Cold Corrosion festzustellen, was einer jährlichen Zunahme von 4% entspricht.
 

Cat Fines

Ihre Lösung zur Erkennung von Cat Fines-Werten an Bord: Unser eigens entwickelter und patentierter Cat Fines-Tester kann den Cat Fines-Gehalt in Proben mit sehr hoher Genauigkeit messen. Der digitale Test liefert ein echtes PPM-Ergebnis, das für den Betrieb an Bord benötigt wird.

Iron

Reduzieren Sie die Kosten während diesen schwierigen Zeiten, indem Sie die Feed Rate richtig einstellen und Informationen über mögliche Cold Corrosion erhalten. Verwenden Sie die Lösungen von CMT, um den Zylinderverschleiß zu ermitteln und zu quantifizieren.

 

Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte, um mehr über die schnellen und einfachen Methoden zu erfahren.

Das Oil Doc Forum wurde dieses Jahr virtuell abgehalten. Trotz der Hürden, die eine spontane Änderung in diesem Maße mit sich bringt, waren es zwei sehr erfolgreiche und interessante Tage.
Dafür möchten wir einen Dank an die Veranstalter der OilDoc aussprechen. Die Umstellung auf eine virtuelle Messe wurde gut umgesetzt und Hilfe bei der Umsetzung stand stets zur Verfügung.

Unser Geschäftsführer Matthias Winkler hat einen interessanten Vortrag über die Zustandsüberwachung von fettgeschmierten Lagern gehalten. Ergänzend zu diesem Vortrag wurde in einem Liveworkshop von Herrn Winkler erklärt, welche Geheimnisse eine Vor-Ort Ölprüfung verraten kann.

Das persönliche Gespräch war dieses Mal zwar nur über einen Chat oder Videoanruf zu Verfügung, dieser wurde aber regelmäßig genutzt. Falls sie noch Fragen über die von uns ausgestellten Produkte haben, oder die OilDoc verpasst haben, stehen wir ihnen wie immer gerne zur Verfügung.

 

 

 

Aufgrund der aktuellen weltweiten Situation in Bezug auf das Coronavirus wird das OilDoc-Forum in diesem Jahr virtuell stattfinden. Wir möchten Sie am 22. und 23. September 2020 auf unseren digitalen Stand einladen. Schauen sie sich die interessanten Vorträge an und nehmen sie an Workshops teil. CMTs Geschäftsführer Matthias Winkler wird persönlich einen Live-Vortrag halten und darüber hinaus steht im Rahmen des Forums eine aufgezeichnete Sitzung zur Verfügung.
Zusätzlich zu den Informationen auf unserem Stand stehen wir Ihnen auch persönlich per Chat oder Videoanruf zur Verfügung.
Alle weiteren Informationen zum Forum finden Sie auch auf der Website des Oil Doc Forum.

 

 

 

 

CMT erweitert stätig die Zusammenarbeit mit neuen Agenten, um professionelle Unterstützung auf der ganzen Welt anbieten zu können. In diesem Sinne haben wir die Zusammenarbeit mit der John Morris Group aufgenommen.

Die John Morris Group wird Australien, Neuseeland sowie ein Teil der pazifischen Inseln (ausgenommen französisch sprechende) betreuen.
Weitere Informationen zu Standorten und Abdeckung finden sie in unserem Agentennetzwerk.

 

 

 

Die Norshipping 2022 findet vom 10. bis 13. Januar in Oslo statt.
CMT nimmt erneut an dieser Messe teil, um alle Neuigkeiten unserer Produkte sowie unserer bewehrten Klassiker zu präsentieren.
Die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig Holstein GmbH (WTSH) fördert die Teilnahme der CM Technologies GmbH an der Norshipping 2022 in Oslo. 

 

 

Zum Seitenanfang