Eisen an Bord

Eisen im Öl indiziert verschiedene Probleme und CMT bietet Lösungen für jedes an.

Gesamteisen

Das Überwachen des Eisengehaltes im Abstreiföl des Zylinders ermöglicht es, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, die Säurekorrosion sowie auch unnötigen abrasiven Verschleiß zu minimieren.

CMT hat einen einzigartigen neuen und einfachen Test entwickelt, um korrosives und abrasives Eisen im Abstreiföl als Summe zu messen. Zusammen mit dem CDO Basenzahl (BN) Messgerät, welches speziell für die Benutzung mit Abstreiföl angepasst wurde, erlauben diese beiden Teste die wichtigsten Parameter schnell direkt vor-Ort zu bestimmen. Dieses erlaubt das Optimieren der Schmierölrate bei gleichzeitiger Minimierung des Risikos für unnötigen Zylinderverschleiß.

Ferrous Wear Debris Monitor

Kaltkorrosion ist eine Korrosionsart, die aus der Kondensation von Schwefelsäure an den Linerwänden resultiert und die Lineroberfläche verschlechtert. CMT hat einen auf Reagenzien basierenden Test entwickelt, um den Grad des korrosiven Verschleißes zu messen.

FWDM

Nutzen sie das FWDM um Einblick in den Zustand ihres Equipments zu gewinnen. Einsetzbar in vielen unterschiedlichen Anwendungen, vom Testen von Abstreiföl von 2-Takt Schiffsdieseln bis zur Verschleißüberwachung von Produktionsmaschinen in der Industrie. Der Ferrous Wear Debris Meter bietet wiederholbare und präzise Erkennung von ferromagnetischem Material bis zu einem PPM genau!