Menü

Abwasser auf Schiffen

Die Einleitung von ungeklärtem Abwasser in das Meer kann Gesundheitsrisiken hervorrufen. Die Einleitung in Küstengebieten kann zu sichtbarer Verschmutzung und einer Störung des sensiblen Ökosystems führen.

Aus diesen Gründen ist die Abwassereinleitung von Schiffen in das Meer streng reguliert. Im Beschluss MEPC.115(51) der International Maritime Organisation (IMO) ist festgelegt, dass ab dem 27. September 2008 auf bestimmte Schiffe die MARPOL Annex IV-Richtlinie zutrifft. Das gilt für Schiffe, die:

  •  400 gt und größer sind
  •  kleiner als 400 gt, aber für den Transport von mindestens 15 Personen inklusive Mannschaft und Passagieren zugelassen sind

Für Schiffe mit eigener Klärwasseranlage, die nach dem 1. Januar 2010 auf Kiel gelegt wurden, gelten Vorschriften und Funktionsprüfungen nach MEPC.159(55). Schiffe mit eigener Kläranlage, die vorher auf Kiel gelegt wurden, müssen nach MEPC.2(IV) zertifiziert werden. Zusätzlich gelten etwaige nationale Spezifikationen für Seeschiffe.

Seeschiffe, die Länder anfahren, die MARPOL Annex IV ratifiziert haben, müssen diese Vorschiften mit dem entsprechenden Zertifikat (ISPPC) befolgen. ISPPC (International Sewage Pollution Prevention Certificate) wird nach erfolgreicher Inspektion durch eine befugte Behörde ausgestellt und ist für 5 Jahre gültig.

Die Nichteinhaltung oder das Fehlen eines gültigen Zertifikates kann zur Stilllegung des Seeschiffes führen.

Für die Erneuerung des Zertifikates sowie für stichprobenartige Inspektionen ist ein Nachweis der kontinuierlichen Funktion der Aufbereitungsanlage notwendig. Daher bietet CMT einfache Abwasser-Testkits an, mit denen die Einhaltung dieser Vorschriften kontrolliert werden kann. Das Testkit beinhaltet Tests für folgende Parameter:

  •  BOD (Biochemischer Sauerstoffbedarf)
  •  COD (Chemischer Sauerstoffbedarf)
  •  Chlor (frei)
  •  Kolibakterien
  •  pH
  •  Gesamtzahl gelöster Stoffe.

Regelmäßige Tests ermöglichen schnelle Korrekturen, helfen bei der Schaffung optimaler Betriebsbedingungen und minimieren Ausfallzeiten und Reparaturkosten. Letztendlich fördert das Abwasser-Testkit die Einhaltung der MARPOL Annex IV- Richtlinie und schützt damit unsere Umwelt.

         

Zum Seitenanfang